Kommen und Gehen

     

Ein ereignisreiches Wochenende für Mitarbeiter, Oblaten und Mitglieder des Fördervereins
ist zu Ende gegangen:
Am Freitag fuhren unsere MitarbeiterInnen mit S. Scholastika und S. Maria-Clara anläßlich des diesjährigen Betriebsausflugs ins Kloster St. Marienstern. Dort hatten sie einen erlebnisreichen Tag mit Führungen und Besichtigungen in Klosterkirche, Schatzkammer, Klostergarten und Werkstätten.

Eine Gruppe unserer unserer Oblatinnen und Oblaten reiste mit S. Ruth an die Weser in die Abtei vom Heiligen Kreuz in Herstelle und erlebte mit den dortigen Oblaten frohe Tage der Begegnung.
Hier gab es viel Interessantes zu hören und zu sehen über die Geschichte des Klosters und der Beuroner Kongregation und über Leben und Wirken des langjährigen Spirituals Odo Casel OSB, der mit seiner Mysterientheologie ein Wegbereiter des Zweiten Vatikanischen Konzils war.

Am Sonntag Nachmittag trafen sich die Mitglieder unseres Fördervereins zu ihrer Jahresversammlung.
Äbtissin Bernadette hatte für diesen Anlaß, über die Agenda der eigentlichen Vereinsarbeit hinaus, eine Fotopräsentation über die langjährige Baugeschichte unseres Klosters vorbereitet. Seit der  Gründung des Vereins im Jahr 2004 unterstützen unsere Förderinnen und Förderer mit ihren Spenden unter anderem auch notwendige Baumaßnahmen.

Comments are closed.