Auf den Spuren unserer Geschichte


100 Jahre auf dem Weg. Einen Tag nach unserem Jubiläum besuchten wir auf unserem diesjährigen Konventausflug das Rotkreuz-Museum in Luckenwalde. Dabei waren wir auf den Spuren unserer eigenen Geschichte unterwegs. Denn den Anstoß zur ersten Gemeinschaft gab die Gründung eines „Mutterhauses“ durch den Katholischen Frauenbund und den Vaterländischen Frauenverein des Deutschen Roten Kreuzes am 5. Juni 1019.Beim Rundgang durch die interessante Ausstellung konnten wir  unser Kloster auf einer ausführlichen Schautafel als „Museumsgegenstand“ entdecken.
Museumsleiter Rainer Schlösser und der DRK-Kreischef Harald-Albert Swik nahmen sich viel Zeit, uns die Geschichte des DRK anhand der bemerkenswerten Exponate nahezubringen.
Am Ende des Nachmittags waren wir von den Gastgebern noch zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Dabei gab es weitere anregende Gespräche über Geschichte und Gegenwart des DRK.

Comments are closed.