Ein Tag des Dankes

In diesem Jahr feiern wir die Anfänge unserer Gemeinschaft vor 100 Jahren. 1919 fanden sich in Berlin die ersten Schwestern zum gemeinsamen Leben zusammen. Aus dieser Gründung ging die heutige Abtei St. Gertrud hervor.
Wir begehen dieses Jubiläum mit verschiedenen Gedenktagen an Ereignisse, die in unserer Geschichte wichtig und pägend waren.
Im Jahr 1928, am Schutzfest des hl. Josef, konnten die Schwestern in Berlin zum ersten Mal die Ordensgelübde in der benediktinischen Form ablegen:
Gehorsam – Beständigkeit – Klösterlicher Lebenswandel.
Am Hochfest des heiligen Josef halten wir in Erinnerung an diesen Meilenstein in der Entwicklung von Alexanderdorf wir heute einen Recollectio-Tag, einen Einkehrtag, an dem jede von uns Gelegenheit hat für Gebet und Besinnung.
Am Vormittag trafen wir uns zu einem Liturgischen Schriftgespäch, bei dem wir gemeinsam die Texte der Messe am damaligen Festtag betrachteten.

https://kloster-alexanderdorf.de/klostergeschichte/

Comments are closed.