Neubau mit Aufzug eingeweiht

    
Der nun in Betrieb genommene Personenaufzug im Klausurbereich bringt unseren alten und gehbehinderten Schwestern spürbare Hilfe im Alltag. Sie kommen nun bequem vom Wohnbereich in die Kirche und nach draußen.
Die Bauarbeiten dauerten ein gutes halbes Jahr und erforderten neben dem Einbau des Fahrstuhls auch umfangreiche Arbeiten, die für den Brandschutz nötig wurden.
Der Eingangsbereich des Hauses „Maria Einsiedeln“ (im Anschluß an die Kirche: Wohnräume der Schwestern, Rekreation und Krankenstation) erfuhr eine grundlegende Erneuerung und präsentiert sich hell und großzügig, was alle Schwestern freut.
Dem Architekten, Herrn Günter Hartmann (Breitenworbis) und seinen Mitarbeitern aus den verschiedenen Gewerken sagen wir herzlichen Dank.
Großer Dank gilt auch allen, die uns mit Spenden bei diesem Bauvorhaben unterstützt haben.

Comments are closed.