Wegen der großen Trockenheit der letzten Sommer sind viele Bäume auf dem Klostergelände eingegangen und mußten gefällt werden.
Für die beiden Birken auf der Gästewiese wurde jetzt ein Amerikanischer Ambarbaum gepflanzt. Bis er Schatten spenden kann, wird es noch einige Jahre dauern. In der Zwischenzeit hoffen wir, daß gesundes Wachstum Gäste und Schwestern erfreuen wird.