Drei Wochen nach Ostern feiern wir den Guten Hirten-Sonntag.
Es ist der Tag des Gebets um geistliche Berufungen und für die geistlich Berufenen.
Es ist auch der Tag, an dem wir in Alexanderdorf Jahr für Jahr mit Dank an die Gründung unseres Klosters denken. Das war am 15. April 1934, als der Gute Hirten-Sonntag noch am Sonntag nach Ostern gefeiert wurde.

Eine Auslegung zum Evangelium aus der Hirtenrede im Johannesevangelium finden Sie hier.